AVS-Stelle Kehl: Positiv bewertet, aber wenig genutzt

10.01.2019

Die Bundesregierung hat dem Deutschen Bundestag zum Jahresende 2018 den Zwischenbericht über die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V. in Kehl zugeleitet, die bis zum 31. Dezember 2019 zu Forschungszwecken vom Bund gefördert wird. Dem von Dr. Naomi Creutzfeldt und Dr. Felix Steffek erstellten Bericht zufolge wird die Tätigkeit der Einrichtung von den Verfahrensbeteiligten überwiegend positiv beurteilt. Im Vergleich zu einem Gerichtsverfahren wird das Schlichtungsverfahren zumeist als schneller, kostengünstiger und weniger aufwändig beschrieben. Ernüchternd ist allerdings die Erledigungsstatistik: (mehr …)

Verbraucherschlichtung kommt nicht in Fahrt

29.12.2018

In einem lesenswerten Beitrag im Dezember-Heft der ZKM (2018, S. 200 ff) zieht Matthias Roder, ausgehend vom Verbraucherschlichtungsbericht des Bundesamts für Justiz, eine äußerst ernüchternde Bilanz der ersten zwei Jahre seit Inkrafttreten des VSBG. (mehr …)

Paketdienstleister rücken von Schlichtung ab

27.12.2018

Nach Mitteilung der Bundesnetzagentur sind 2018 bei der Schlichtungsstelle für Postdienstleistungen 1.075 Anträge eingegangen, etwa genau so viele wie im Vorjahr mit 1.001. Zumeist geht es bei den Schlichtungsbegehren um die Beschädigung, den Verlust oder die Entwendung eines Pakets. Kritik übt die Bundesnetzagentur daran, dass die Mehrheit der großen Paketdienstleister mittlerweile die Teilnahme an den Schlichtungsverfahren durch eine entsprechende Klausel in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausschließt.  Zudem hat sich die Zahl der Beschwerden über Postdienstleistungen mit 11.830 gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt.

Pressemitteilung der Bundesnetzagentur v. 21.12.2018

Fragwürdige Entscheidung zur Informationspflicht des Unternehmers nach § 36 VSBG

15.12.2018

Das OLG Celle hat mit Urteil v. 24.7.2018 – 13 U 157/17 (juris) – entschieden, dass ein Unternehmer, der sich in seinen AGB „grundsätzlich bereit“ erklärt, an einem Verfahren der Verbraucherstreitbeilegung teilzunehmen, nicht verpflichtet ist, die zuständige Schlichtungsstelle zu benennen. Diese Entscheidung stößt im Schrifttum auf Kritik (vgl. Hatilcik, jurisPR-IWR 6/2018 Anm. 4; Greger, VuR 2018, 436).

Buchtipp: Schlichtung in der wirtschaftsrechtlichen Praxis

29.11.2018

Wie sich die Vorzüge der Mediation mit einem besonders in Wirtschaftskonflikten oft hilfreichen Lösungsvorschlag des neutralen Dritten verbinden lassen, zeigt ein soeben im Wolfgang Metzner Verlag erschienenes Praktiker-Handbuch auf.  >>> Nähere Informationen und Kurzbesprechung.

Ältere Meldungen

BAG: Vergleichsverhandlungen hindern den Verfall von Ansprüchen

26.11.2018

Immer mehr Konflikte werden ohne Gerichte gelöst

26.10.2018

Neue Auffangstelle für Verbraucherstreitbeilegung

13.10.2018

VSBG kommt auf den Prüfstand

07.09.2018

Bundesregierung prüft Gesetzgebungsbedarf zur Mediation

07.09.2018

Weiterhin kein Durchbruch bei der Verbraucherstreitbeilegung

07.09.2018

Bundesregierung soll zur Entwicklung der Mediation Stellung nehmen

31.08.2018

Architektenkammer diskutiert über Baukonflikte

20.07.2018

Verbraucherschlichtungsbericht 2017 erschienen

18.07.2018

Schlichtung im Flug- und Bahnverkehr: zunehmend gefragt und erfolgreich

12.07.2018

Niedersachsen erlässt Gerichtsgebühren, wenn sich Parteien außergerichtlich einigen

24.06.2018

Tagung in Jena: Baukonflikte lösen und vermeiden

09.05.2018

Hohe Akzeptanz bei Schlichtung im Personenverkehr

24.03.2018

Verbraucherschlichtung bleibt hinter den Erwartungen zurück

28.02.2018

Beschwerden im Bankenbereich gehen zurück

13.02.2018

Studie zur anwaltlichen Vertretung vor Gericht und in der ADR

13.02.2018

Zivilprozess und ADR im Koalitionsvertrag

11.02.2018

Es funkt bei der Schlichtungsstelle Energie

07.02.2018

Anwaltsschlichtung legt kräftig zu

02.02.2018

Neues Nachrichten- und Meinungsforum zur ADR

08.12.2017

Reiseschlichtungsstellen – jetzt europäisch vernetzt

27.11.2017

Kritische Stellungnahmen zur Evaluierung des Mediationsgesetzes

17.11.2017

Neuer Ratgeber zur Vielfalt der außergerichtlichen Konfliktlösung

17.11.2017

BGH: Irreführendes zu Mediatorenpflichten und -haftung

13.10.2017

Verbraucherschlichtungsstellen erledigen über 60.000 Verfahren

10.09.2017

Gütesiegel „Zertifizierter Mediator“ jetzt zulässig

01.09.2017

Literaturhinweis

27.08.2017

Frankreich führt obligatorische Schlichtung ein

24.08.2017

Verbraucherschlichtung kommt in Fahrt

23.08.2017

Meinungsstreit zum Link auf OS-Plattform

22.08.2017

Starker Zuwachs bei Schlichtung im Personenverkehr

01.08.2017

Justizminister: Keine Aussetzung der ZertifizierungsVO

27.07.2017

SCC: Eilschiedsrichter wird gut angenommen

26.07.2017

Untersuchung zum Arb/Med/Arb-Verfahren

26.07.2017

Evaluierung des Mediationsgesetzes mit ernüchternden Ergebnissen

19.07.2017

Mediationsverbände: ZertifizierungsVO stoppen!

17.07.2017

VSBG zeigt bisher wenig Wirkung

15.07.2017

Neuer Kommentar zum VSBG

15.07.2017

Umfrage zur Streitkultur in Unternehmen

08.07.2017

Streitbeilegung – made in Germany

14.06.2017

Kräftiger Zuwachs bei Schlichtung im Personenverkehr

12.03.2017

Schlichtungsstelle der Anwaltschaft legt kräftig zu

06.02.2017

1. Februar 2017: Neue Regeln für Verbraucherkonflikte treten in Kraft

28.01.2017

Verjährung trotz Güteantrag: BGH-Rechtsprechung ist mit Verfassung und Europarecht vereinbar

27.12.2016

EU will Mediation in Kindschaftsverfahren fördern

21.12.2016