Neue Auffangstelle für Verbraucherstreitbeilegung

13.10.2018

Das Bundesamt für Justiz hat bisher hauptsächlich branchenspezifische Verbraucherstreitbeilegungsstellen anerkannt, die bereits vor dem VSBG tätig waren. Zu der erwarteten Neugründung entsprechender Stellen ist es bisher nur in geringem Umfang gekommen. Dies scheint sich jetzt jedoch zu ändern. Soeben hat das Bundesamt eine neue Stelle anerkannt, die – wie das Zentrum für Schlichtung e. V. in Kehl – als Allgemeine Schlichtungsstelle im Sinne des VSBG solche Streitigkeiten behandelt, für die keine spezielle Zuständigkeit besteht: die in Leipzig ansässige „Außergerichtliche Streitbeilegungsstelle für Verbraucher und Unternehmer e.V. Deren Verfahren weicht in mehrfacher Hinsicht von den üblichen Mustern ab. Im Mittelpunkt soll nicht die Schlichtung in einem schriftlichen Verfahren stehen, sondern es soll, je nach Falleignung, das gesamte Spektrum von der telefonischen Streitvermittlung über Video-Konferenz und Online-ADR bis zur Präsenzmediation erschlossen werden.  Zu weiteren Besonderheiten s. die Hinweise im Wegweiser unter Nr. 3.